111 Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt

Mit Cartoons von Klaus Stuttmann

(Fast) alles ist erlaubt!

Wenn eine Pfarrerin sich anhören muss, sie sei doch eigentlich zu schön fürs Pfarramt, dann sagt sie besser nicht: „Ich mag mir gar nicht ausmalen, in welchem Beruf Sie mich lieber sähen!“ Und schreibt stattdessen an die Facebook-Seite „Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt“. Wenn der Pfarrer nach der Karfreitagsliturgie verwundert sagt, „man könnte ja meinen, es wäre heute einer gestorben“, dann darf sich auch die Gemeinde getrost fragen, ob es Dinge gibt, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagen sollte (und eine Pfarrerin selbstverständlich auch nicht). Am besten ist es aber, man lacht herzlich darüber! Frank Muchlinsky hat auf der gleichnamigen Facebook-Seite solche „Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt“ gesammelt und aus den Stilblüten, Pannen und Peinlichkeiten rund ums Pfarramt ein humorvolles Buch gemacht.

Ich habe herzlich lachen müssen:

Überholen Sie ruhig.
Ich beerdige Sie gerne!

Wenn IKEA Kirchen einrichten würde:
Kanzel SABBLA
Glocke BIMMLA
Opferstock SPÄNDÄR oder KLIMPA
Heizanlage FRÖSTEPUST
Orgel SINGLA, kleine Orgel WIMMERBY

und noch viel mehr…

111 Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt Book Cover 111 Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt
Edition Carmel
Frank Muchlinsky (Hg.)
Satirisches, Humor
Edition chrismon
2016
Gebunden
191
978-3-86921-289-0