Der Club der gebrochenen Herzen

Eine romantische Komödie

Eine romantische Komödie — der Untertitel weckt eigentlich eine etwas falsche Vorstellung von diesem Film. Suggeriert der Titel oberflächlich erzählte Romanzen und laute Lacher, bietet er doch eher feinsinnigen Humor, durchaus Tiefgang und gar einen leicht melancholischen Touch.

Der Film dreht sich um eine Clique schwuler Freunde, die gemeinsam versuchen, das Leben zu meistern. Da gibt es Cole, der eigentlich nur möglichst viele Lover abschleppen möchte und trotz seines Erfolges auf diesem Gebiet nicht so recht glücklich ist. Da ist Dennis, der auf der Suche nach einem tieferen Sinn in seinem Leben ist, aber nicht so genau weiß, wo er mit der Suche beginnen soll. Auch die anderen Mitglieder der Clique leiden unter ihren oberflächlich scheinenden Beziehungskisten, die sich dann aber doch als kompliziert entpuppen. Dann gerät ein Neuling in die Clique, der gleich mehreren den Kopf verdreht.

Die Stärke des Films liegt in der Realitätsnähe, mit der er die Charaktere und Situationen, in denen sie sich wieder finden, schildert. Jeder Schwule wird sich sofort mit einem der Cliquenmitglieder identifizieren können und hat bestimmt schon die eine oder andere Situation selbst erlebt und kann die gezeigten Gefühle nachempfinden. In dieser Wiedererkennung liegt der eigentliche Humor des Films. Dadurch dass die (typisch schwulen) Charaktere und ihre Handlungsweisen zwar karikiert aber dennoch liebenswürdig dargestellt werden, kann der (schwule) Zuschauer seine eigenen Handlungen und Gefühle durch die humorige Brille betrachten. So ist es nicht Klamauk sondern (Selbst-)Ironie, die zum Schmunzeln reizt, aber auch zum Nachdenken anregt. Und eigentlich ist es nicht so wichtig, dass die Protagonisten in diesem Film alle schwul sind. Auch ein aufgeschlossener Hetero kann hier einiges lernen. Denn im Grunde versucht der Film herauszufinden, was im Leben wirklich zählt, und daher ist es letztendlich ein Film über Freundschaft. –Camillo Becker
© amazon

Der Club der gebrochenen Herzen Book Cover Der Club der gebrochenen Herzen
Videos, Filme: Schwule
Sony Pictures Home Entertainment
Greg Berlanti
Timothy Olyphant, Andrew Keegan, John Mahoney, Dean Cain, Zach Braff
B00005LO7N