Jesus

Das Jesusbuch von Rudolf Bultmann, erschienen in den zwanziger Jahren, hat in der Theologiegeschichte einen bedeutsamen Platz. Seine Aktualität ist unverändert geblieben. Der heutige Leser begreift unmittelbar, was Bultmann unter einer höchst persönlichen Begegnung mit der Geschichte versteht.
(amazon)

Das Jesusbild von Bultmann hat in der Theologiegeschichte seinen bedeutsamen Platz als Antwort der dialektischen Theologie auf das Jesusbild der liberalen Theologie. Seine Aktualität ist unverändert geblieben. Der heutige Leser begreift unmittelbar, was Bultmann unter einer höchst persönlichen Begegnung mit der Geschichte versteht. Er vernimmt die Verkündigung Jesu als Frage, wie er selbst seine Existenz auffassen will, gleichgültig, ob er sich die Frage stellt oder nicht.
(UTB)

Jesus Book Cover Jesus
Rudolf Bultmann
Theologie allgemein
UTB, Stuttgart
159
3-825212-72-6