Liebet einander…

Jugend – Kirche – Sexualität

An den Aussagen der offiziellen katholischen Morallehre zur Sexualität scheiden sich die Geister. Albert Bauernfeind will die Verantwortlichen in Kirche und Jugendarbeit und die Jugendlichen selbst anregen, erneut über das Thema nachzudenken und Sexualität als das verstehen zu lernen, was sie ist: Geschenk Gottes und Möglichkeit zur menschlichen Kreativität.

Autoreninfo:
Albert Bauernfeind, geb. 1953, ist heute Pfarrer in Eichenau und war von 1990 bis 1995 Stadtjugendseelsorger in München.

Liebet einander... Book Cover Liebet einander...
Albert Bauernfeind
Theologie und Homosexualität
Butzon & Bercker
1997
3-766601-00-8