O wüsste sie, dass sie es ist!

»Romeo und Julia« und ein Philosoph namens Schropenbauer? Diese Zara hat schon seltsame Interessen! Emilia verzieht ihren hübschen Mund und lässt die schwarzen Locken tanzen. Sie selbst werkelt lieber in ihrem Elektroladen oder erfindet Nutzlosapparate. Aber wenn die blinde Zara Hilfe für ein höchst ungewöhnliches Theaterprojekt braucht, lässt Emilia sich nicht lange bitten …
Die folgenden Monate bringen nicht nur fliegende Dolche, Herzattacken und halsbrecherische Mutproben mit sich, sondern auch allerlei überraschende Liebeswirren. Doch glücklicherweise sind da drei Väter, zwei Hunde und ein illustrer Freundeskreis, die Emilia und Zara tatkräftig unterstützen – was immer das auch heißen mag. So denn: Vorhang auf!
(Klappentext)

O wüsste sie, dass sie es ist! Book Cover O wüsste sie, dass sie es ist!
Daniela Schenk
Belletristik Lesben
Ulrike Helmer Verlag
2006
273
3-897412-10-1