Sappho küßt die Welt

Geschichten von Lesben aus vier Kontinenten

Nach „Sappho küßt Europa“ ein weiterer Höhepunkt in der Entdeckung lesbischer Literatur. Käthe H. Fleckenstein präsentiert eine literarische Anthologie mit lesbischen Autorinnen aus nicht-europäischen Nationen, u.a. Afro-Amerikanerinnen, Chicanas, Afrikanerinnen, Maori, indigenen Amerikanerinnen, Karibinnen, Phillipininnen, Asiatinnen, Südamerikanerinnen. Die Erzählungen bilden ein Kaleidoskop lesbischen Erlebens, das die Vielfalt der Kulturen und Lebensbedingungen widerspiegelt. Die unterschiedlichen Erzählweisen sind beeindruckend, zumal einige Kurzgeschichten in der direkten Rede Worte und Wendungen aus der ersten Sprache beziehen, z.B. malayisch, chinesisch, maori. Die Autorinnen schreiben von Liebe und Erotik, von Migration und Rassismus, von der Unsichtbarkeit als Lesbe und von der Stärke der Frauen.
(© Querverlag)

Sappho küßt die Welt Book Cover Sappho küßt die Welt
Hrsg. von Käthe H. Fleckenstein
Belletristik Lesben
Querverlag, Berlin
1999
302
3-896560-41-7